Spirit of Eden - Meditationsketten

Eine Mala ist eine Meditationskette, die seit tausenden von Jahren von Yogis, Hindus und Buddhisten getragen wird. Sie unterstützt dich auf deinem spirituellen Weg und hilft dir dabei, deine Ziele zu manifestieren.

 

Der Begriff „Mala (माला, sprich: mālā)“ ist Sanskrit und bedeutet so viel wie „Meditationskranz“. Die Mala wurde von den alten Yogameistern während eines speziellen Rituals an ihre Schüler übergeben, um Sie auf dem Weg zur Erleuchtung zu unterstützen.

 

Malaketten werden traditionell aus besonderen Materialien gefertigt und dienen als Unterstützung bei der Japa-Meditation. Bei dieser Form der Meditation wird ein bestimmtes Mantra oder eine Affirmation laut ausgesprochen und immer wieder wiederholt. Damit sich der Meditierende voll und ganz auf das Mantra konzentrieren kann - und nicht durch das Zählen der Wiederholungen abgelenkt wird – verwendet er die Mala als Zählhilfe. Dadurch ist eine tiefere Meditation möglich und die entstehende Energie wird dabei direkt in der Kette „gespeichert“.

 

Diese Art der Meditation wird bereits in der Mahabharata ca. 400 v.Chr. erwähnt. Da Wissen in Indien aber traditionell nur mündlich von Meister zu Schüler weitergegeben wurde, ist der eigentliche Ursprung der Ketten vermutlich sehr viel älter.

 

Welche Male passt zu mir?

Wie benutze ich eine Mala-Kette?



Newsletter Zeitlos am Tegernsee
Newsletter
Zeitlos am Tegernsee Instagram
Instagram
Kontakt Zeitlos am Tegernsee Online-Shop
Kontakt
Fragen zum Online-Shop
FAQ
Gästebuch Zeitlos am Tegernsee
Gästebuch